Datenschutzerklärung


The embedded tools company



Datenschutzhinweise zur Nutzung unserer Webseite



Die vorliegenden Hinweise gemäß Art. 13 ff. DSGVO zum Datenschutz dienen der Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten auf unserer Webseite.
 

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen


Lauterbach GmbH
Altlaufstrasse 40
85635 Hoehenkirchen-Siegertsbrunn
Telefon: ++49 8102 9876 150

(im folgenden „Lauterbach“, „wir“, „uns“).
 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten


Holzhofer Consulting GmbH
Martin Holzhofer
Lochhamer Str. 31
82152 Planegg
Tel.: (0 89) 1 25 01 56 00
E-Mail: dsb-lauterbach@holzhofer-consulting.de
 

Zwecke, für die die personenbez. Daten verarbeitet werden sollen und die Rechtsgrundlage f.d. Verarbeitung


VERARBEITUNG VON ZUGRIFFSDATEN

Technisch bedingt verarbeiten wir bei jedem Zugriff auf unser Webangebot eine begrenzte Anzahl an Daten (sogenannte Verbindungsdaten). Diese Daten sind technisch erforderlich, um eine Verbindung zwischen Ihrem Endgerät und unseren Servern aufzubauen und durchzuführen. Diese Daten werden im Hauptspeicher des Webservers für die Dauer der Verbindung verarbeitet.

Folgende Daten oder Datenkategorien werde hierbei erhoben:
  • IP-Adresse
  • Quell-Port des aufrufenden Geräts oder eines Gateways (z.B. Firewall oder Proxy
  • Zeitstempel (Datum und Uhrzeit) des Abrufs
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war (mittels HTTP Fehlercode)
  • Meldung, warum ein Abruf gegebenenfalls fehlgeschlagen ist (mittels HTTP Fehlercode)
  • Referer (Webseite, von denen aus Aufrufe unsere Hauptseite oder Unterseiten aufgerufen wurden)
  • User-Agent (Browsertyp, mit dem Sie unsere Webseite aufrufen nebst Version)
Die IP-Adresse, Zeitstempel, HTTP-Fehlercode, Referer und User-Agent werden beim Aufruf unserer Webseiten automatisch protokolliert, um die Funktionsfähigkeit und den Schutz unserer Webseiten sicherzustellen. Weiterhin dienen die Protokolle der Optimierung der Webseite. Eine Erstellung von Benutzerprofilen mit Personenbezug ist uns mit diesen Daten nicht möglich.

Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage des berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Eine Interessenabwägung wurde durchgeführt und kam zu dem Ergebnis, dass die Verarbeitungen zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich sind und diese Ihre Interessen, Grundrechten und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.


TECHNISCH ERFORDERLICHE COOKIES, ANALYSE- UND TRACKING-COOKIES SOWIE VERWANDTE TECHNOLOGIEN

Während der Nutzung unserer Webseite werden keinerlei Cookies gesetzt, weder technisch erforderliche, noch solche, die beispielsweise das Verhalten des Nutzers erfassen (Analyse- und Tracking-Cookies). Verwandte Technologien, wie Tracking-Skripte, werden ebenfalls nicht eingesetzt.


DATENVERARBEITUNG ZUR DURCHFÜHRUNG VORVERTRAGLICHER MASSNAHMEN MIT INTERESSENTEN

Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmer, Gewerbetreibende, Freiberufler und sowie öffentliche Institutionen. Verträge mit Verbrauchern gemäß § 13 BGB werden nicht geschlossen.

Sofern Sie sich für unsere auf der Webseite angebotenen Waren und Dienstleistungen interessieren, verarbeiten und speichern wir bei Kontaktaufnahme, z.B. über unser Kontaktformular, Ihre gemachten Angaben. Alle Angaben zur Erfüllung der Informationspflichten für diese Verarbeitungstätigkeiten gemäß Art. 13 ff. DSGVO finden Sie in den speziellen Datenschutzhinweisen für unsere Kunden und Interessenten.


REGISTRIERUNG IM KUNDENPORTAL „TRACE32“

Zur Nutzung bestimmter Funktionen (z.B. Download spezieller Software) können Sie sich in unserem Kundenportal „TRACE32“ registrieren.
Folgende Daten oder Datenkategorien werden hierbei erhoben:
  • Titel
  • Name, Vorname
  • E-Mail-Adresse
  • Anschrift
  • Unternehmen
Die übermittelten Daten dienen ausschließlich zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes. Bei der Registrierung abgefragte Pflichtangaben sind vollständig anzugeben. Andernfalls werden wir die Registrierung ablehnen.

Im Falle wichtiger Änderungen, etwa aus technischen Gründen, informieren wir Sie per E-Mail. Die E-Mail wird an die Adresse versendet, die bei der Registrierung angegeben wurde.

Wir speichern die bei der Registrierung erfassten Daten während des Zeitraums, den Sie auf unserer Webseite registriert sind. Ihren Daten werden gelöscht, sollten Sie Ihre Registrierung aufheben. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Eine Interessenabwägung wurde durchgeführt und kam zu dem Ergebnis, dass die Interessen der Betroffenen nicht unsere Interessen an der Verarbeitung überwiegen. Wir haben vorliegend ein berechtigtes Interesse an der Bereitstellung eines Kundenportals für die Nutzung bestimmter Funktionen und Dienste mit der Möglichkeit zur Erstellung eines Kunden-Accounts für unsere B2B Kunden, wofür die Verarbeitung der hier genannten Daten und Datenkategorien erforderlich ist.
 

Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling


Automatisierte Einzelfallentscheidungen einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO finden seitens der Lauterbach GmbH nicht statt.
 

Datenübermittlung in ein Drittland


Datenübermittlungen in Länder außerhalb der EU und des Europäischen Wirtschaftsraums („Drittländer“) ergeben sich im Rahmen der Administration, der Entwicklung und des Betriebs von IT-Systemen. Die Übermittlung erfolgt nur auf Grundlage:
  • eines Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission i.S.d. Art. 45 DSGVO.
  • eines genehmigten Zertifizierungsmechanismus gemäß Art. 42 DSGVO zusammen mit rechtsverbindlichen und durchsetzbaren Verpflichtungen des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters in dem Drittland.
  • von Standarddatenschutzklauseln, die von der Kommission gemäß dem Prüfverfahren nach Art. 93 Abs. 2 DSGVO erlassen wurden.
Derzeit findet bei der Nutzung unserer Webseite keine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU und des Europäischen Wirtschaftsraums („Drittländer“) statt. Die Webseiten und Protokolle befinden sich ausschließlich auf Servern in Deutschland.
 

Kategorien von Empfängern von Daten


Zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu den hier genannten Zwecken setzen wir folgende Kategorien von Empfänger als Auftragsverarbeiter i.S.d. Art. 28 DSGVO ein:
  • Anbieter von Servern zwecks Hosting unserer Webseiten

Auch werden Ihre Daten weitergegeben, soweit wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind.
 

Speicherdauer und Kriterien für die Festlegung der Dauer


Personenbezogene Daten werden grundsätzlich nur so lange aufbewahrt, wie dies zur Erfüllung der hier genannten Zwecke erforderlich ist, bzw. wie es die vom Gesetzgeber vorgegeben Aufbewahrungsfristen vorsehen. Nach dem Wegfall des jeweiligen Zwecks bzw. nach dem Ablauf der Aufbewahrungsfristen werden die Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht.

Vorliegend werden alle Verbindungsdaten im Speicher des Webservers kurz nach dem Ende der Verbindung automatisiert gelöscht. Die anonymisierten Zugriffsprotokolle werden für 30 Tage aufbewahrt. Für den Fall, dass Teile der Zugriffsprotokolle zu Zwecken der Beweissicherung benötigt werden, sind diese bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.
 

Informationen zu Ihren Betroffenenrechten


Für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Lauterbach GmbH, Altlaufstraße 40, 85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn, verantwortlich, soweit nicht anders ausgewiesen.

Sie können jederzeit von uns Auskunft (Art. 15 DSGVO) zu den über Sie gespeicherten Daten und deren Berichtigung (Art. 16 DSGVO) im Fall von Fehlern verlangen. Weiter können Sie die Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), die Übertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) der uns durch Sie bereitgestellten Daten in einem maschinenlesbaren Format oder die Löschung Ihrer Daten (Art. 17 DSGVO) – soweit sie nicht mehr benötigt werden – verlangen.

Soweit wir Ihre Daten auf der Grundlage einer von Ihnen abgegebenen Einwilligung verarbeiten, können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft diese Einwilligung widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Ab dem Eingang Ihres Widerrufs verarbeiten wir Ihre Daten nicht mehr für die im Rahmen der Einwilligung angegebenen Zwecke.

Sofern Sie von Ihren Betroffenenrechten Gebrauch machen möchten, richten Sie Ihr Anliegen bitte an:

Lauterbach GmbH
Altlaufstraße 40
85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn
E-Mail: E-Mail: datenschutz@lauterbach.com

 

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde


Zudem können Sie sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden. Für uns ist grundsätzlich das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Postfach 1349, 91504 Ansbach, zuständig. Alternativ können Sie auf die für Sie örtlich zuständige Aufsichtsbehörde zugehen.




Copyright © 2021 Lauterbach GmbH, Altlaufstr. 40, D-85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn   Impressum     Privacy Policy
The information presented is intended to give overview information only.
Changes and technical enhancements or modifications can be made without notice.
Last generated/modified: 25-Aug-2021